Bericht: Mahnwache und Protestmarsch “Kindeswohl an erster Stelle – viele Stimmen für Pflegekind Dennis”. 20.06.2012

100 gute Wünsche für Pflegekind “Dennis” an Luftballons aufgestiegen

Ca. 100 Sympathisanten, Freunde, Familienangehörige und zahlreiche Medienvertreter haben an der Aktion teilgenommen. Ziel war es,  an Pflegekind Dennis zu erinnern und alle Beteiligten aufzufordern, sich schnellstmöglich an einen Tisch zu setzen. Es gilt, eine Lösung im Sinne des Kindes zu finden.

Wir bedanken uns bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die mit Ihrer Teilnahme nicht nur Ihre Solidarität zu Pflegekind “Dennis”, sondern gleichzeitig auch ihre Empörung und Fassungslosigkeit zum Ausdruck gebracht haben.

Anbei ein paar Impressionen vom Nachmittag.


Götz Gerke begrüßt die Teilnehmer und erörtert, welche Ziele PFEIL Harburg e.V. mit der heutigen Aktion verfolgt.


Großer Andrang am Infostand. Schnell noch einen Luftballon ergattern, damit der Wunsch für “Dennis” gemeinsam mit den anderen Ballons aufsteigen kann.


Der Countdown läuft. Gleich geht es los.
Video : Start der Luftballons


Im Anschluss gab es einen Protestmarsch vom Jugendamt zum Amtsgericht. Nach einer kurzen Abschlußkundgebung durch Götz Gerke wurde die Versammlung aufgelöst.

Zum Artikel im Hamburger Abendblatt vom 21.06.2012, “Pflegekind Dennis – Demonstration vor dem Amtsgericht”